Freitag, 28. November 2014

Hochsalm - Maisenkögerl

Start und Ziel der Rund in Scharnstein Tießenbach. Nach dem Aufstieg zum Hochsalm, Abstieg am Wanderweg Richtung Hamberg. Abzweigung aufs Maisenkögerl und Abstieg über die Bräumauer zurück ins Tießenbachtal.

Aufstieg im Nebel - Brunnen bei der Vorderen Salinhütte

Knapp über dem Nebel

Gipfel Hochsalm

Abstiegsweg

Auf dem Maisenkögerl wieder im Nebel.

Abstieg über die Bräumauer

Lageplan der Runde auf der Kompass-Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Montag, 24. November 2014

Almkogel - Burgspitz - Katzenhirn

Lange, teilweise weglose Kammwanderung über drei Gipel im Nationalpark Kalkalpen.

Gipfelkreuz am Almkogel
Rückblick am Weg zum Burgspitz zum Almkogel (halbrechts).

Kammwanderung zum Katzenhirn

Tiefblick ins Ennstal nach Großraming

GPS-Track auf der Kompass-Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Donnerstag, 20. November 2014

Kreuzeck - Brunntalgupf - Roßkopf

Start und Ziel der großteils weglosen Runde ist die Seeklause Schwarzenbrunn am Almsee. Weglose Kammüberschreitung der drei sicher sehr selten besuchten Gipfel Kreuzeck, Brunntalgupf und Roßkopf.Rückweg dann zum Teil am "Hochpafad" und über eine Forststraße am Weißeneggbach entlang zum Ausgangspunkt.

Schöne Ausblicke auf der gesamten Runde, hier zum Kasbergstock.

Hinauf zum Brunntalgupf.

Am Gipfel des Roßkopf

Rückblick beim Abstieg vom Gipfelfelsen des Roßkopf.

Rückweg auf der Forststraße am Weisseneggbach entlang.

Fäustling

GPS-Track der Runde auf der Kompass-Karte.

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Montag, 17. November 2014

Spering

Aufstieg vom Klauser Stausee (Pertlgraben) zum Gipfel des Spering. Im Abstieg auf einem unmarkierten Jagasteig hinunter zur Lackerboden Jagdhütte. Dann kurz am markierten Wanderweg Richtung Roßleithen. Zuletzt über bereits aufgelassene Forststraßen, auch ein wegloser Abschnitt ist dabei,  wieder hinunter zum Klauser Stausee. Am Ufer entlang, vorbei an der Autobahnbaustelle Pertlgrben, gehe ich wieder zurück zum Parkplatz. Schöne Runde über den westlichsten Gipfel des Sengsengebirges.

Beim Aufstieg, Blick zur Falkenmauer, Kremsmauer, Pfannstein, Gradnalm

Am Spering-Grat

Ausblick vom Spering

Ausblick vom Spering

Abstieg vom Spering auf unmarkierter Forststraße

Klauser Stausee
  
Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Mittwoch, 12. November 2014

Meisenberg - Brandberg

Heute eine großteils weglose Wanderung im Gebiet nördlich vom Almsee. Aufstieg über den Westkamm auf den Meisenberg. Weglos und auf Forststraßen hinunter zum Straneggbach. Zuerst auf der Forststraße und dann weglos über den Ostkamm Aufstieg zum Brandberg. Steiler Abstieg hinunter zum Brandberg NW-Pfeiler und zur Seeklause Schwarzenbrunn. Am Wanderweg gehts zurück zum Jagersimmerl und zum Parkplatz.

Ausblick beim Aufstieg zum Meisenberg.

Am Gipfel des Meisenberg.

Halbzeit der Wanderrunde bei der Überquerung des Straneggbaches.

Gipelrast am Brandberg

Am Brandberg NW-Pfeiler

Almsee

GPS-Track auf der Kompass-Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Montag, 10. November 2014

Wurzer Kampl

Heute wieder ein neuer Gipfel, den ich bis jetzt noch nicht besucht hatte. Aufstieg vom Parkplatz an der Phyrnpass Bundesstraße auf der aphaltierten Straße zur Hintsteiner Alm. Weiter auf der Almstraße, mit einigen Abkürzungen über die Gameringalm hinauf zur Kreuzbauernalm. Nach einer kurzen Rast bei der Almhütte weiter hinauf in den Gameringsattel. Dann am steilen Waldsteig hinauf zum schmalen Gipfelkamm und zum aussichtsreichen Gipfel des Wurzer Kampl.
Gameringalm

Kreuzbauernalm - hinten der Kreuzbauernspitz

Gipfelkreuz am Wurzer Kampl

Warscheneck

Tiefblick in den Teichlboden
Nach längerer Gipfelrast steige ich am Anstiegsweg wieder hinunter in den Gameringsattel. Vor dem weiteren Abstieg noch ein Abstecher hinauf zum Kreuzbauernspitz. Dann gehe ich vom Gameringsattel hinunter zur völlig verlassenen Wurzeralm (derzeit kein Bergbahnbetrieb). Von dort noch eine kurzer Aufstieg zum Schwarzeck. Wegloser Abstieg hinunter zur Standseilbahn und von dort auf einer Forstraße wieder zurück zum Anstiegsweg und auf diesem wieder hinunter zum Parkplatz.

Verlassene Wurzeralm

Blick vom Schwazreck zum Wurzer Kampl

Hintersteineralm beim Abstieg bereits im Schatten

GPS-Track auf der Kompass-Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Freitag, 7. November 2014

Erlakogel - Ebenseer Wasserkogel - Loser

Mein letzter Besuch am Erlakogel liegt schon vier Jahre zurück. Heute war es wieder soweit für einen Besuch des aussichtsreichen Gipfels südlich vom Tausntein. Aufstieg am markierten Weg von Ebensee über die Spitzlsteinalm zum Gipfel. Beim Abstieg mache ich dann im Bereich der Spitzlsteinalm noch eine weglose Runde über den Ebenseer Wasserkogel, den Loser und vorbei Spitzlstein wieder zurück zum Anstiegsweg.

Spitzlsteinalm mit Eibenberg

Aufstieg zum Erlakogel

Tiefblick vom Gipfel nach Ebensee

Rötelstein und Traunsee

Ausblick über den Traunsee etwas oberhalb der Spitzlsteinalm

Rastplatz am Loser

Tiefblick nach Ebensee vom Loser

Abstieg im Herbstwald.

Ein Rückblick zu den besuchten Gipfeln.

GPS-Track auf der Kompass-Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier