Samstag, 27. April 2013

Barmsteine - Hoher Götschen

Schöne Frühlingswanderung im Grenzgebiet Deutschland - Österreich.
Vom Zentrum in Marktschellenberg gehe ich hinauf zur Köppelschneid und entlang der Staatsgrenze auf den bewaldeten Hohen Götschen. Nach dem Abstieg besuche ich als erstes den Großen Barmstein. 

Blick von der Köpplschneid nach Markschellenberg

Untersberg

Am Hohen Götschen - Staatsgrenze

Am Weg zum Großen Barmstein

Vom Großen Barmstein Blick Richtung Salzburg

Blick zum Kleinen Barmstein

"König Watzmann"
 Nach einer Pause am Anstiegsweg wieder hinunter und weiter zum Kleinen Barmstein. Aufstieg den "Steilen Zahn" am gut angelegten und gesicherten AV-STeig. Gipfelzeichen am Kleinen Barmstein eist ein Maibaum, der jedes Jahr am 1. Mai neu geschmückt wird. Beeindruckend ist im Norden der Blick hinüber zum Großen Barmstein und im Süden ins Salzachtal und hinunter nach Hallein. Im Westen die Berchtesgadener Berge und im Osten das Osterhorngebiet. Nach langer Gipelpause steige ich über Mehlweg wieder nach Markschellenberg ab.
Blick über Hallein zum Osterhorngebiet

Salzachinsel in Hallein

Maibaum am Kleinen Barmstein

Blick hinüber zum Großen Barmstein

Abstieg nach Markschellenberg

Tourenplan

Weitere Foto`s zur Tour findest du hier

Donnerstag, 25. April 2013

Maisenkögerl

Aufstieg über Jagasteig und Westgrat
Vom Parkplatz am Hamberg gehe ich heute zum ersten Mal am nordseitigen Jagasteig zum Maisenkögerl. Unter den senkrechten Nordwänden vorbei zum Westgrat und in einer kurzen, schönen Kletterei zum Gipfel. Abstieg am Grat entlang und am Ostkamm weglos hinunter zum markierten Normalweg.  

Unter den Nordwänden des Maisenkögerl

Aufstieg am Westgrat

Gipfelbaum am Maisenkögerl.

Rückblick beim Abstieg über den Ostgrat

Lärchenblüten

Wegloser Abstieg am Ostkamm
Der Kameraakku ist leer, also hinunter zum Auto und noch eine abschließende Runde über den Hamberg.
Gedenkstein am höchsten Punkt des Hamberg

Veilchenteppich

Hamberg-Runde

Vorbei am Wildgehege

Weitere Foto`s zur Tour findest du hier

Donnerstag, 18. April 2013

Hohe Dirn - Sonnkogel

Drei Gipfel Runde im Natinalpark Kalkalpen
Start und Ziel beim oberen Parkplatz am Güterweg Hohe Dirn. Zuerst besuche ich weglos den bewaldeten Schwarzkogel. Zurück zur markierten Wanderroute und vorbei an der Anton Schosser Hütte Aufstieg zum Gipfel der Hohen Dirn. 

Ausblick vom Schwarzkogel nach Norden

Am Weg zur Hohen Dirn

Gipfelkreuz Hohe Dirn

Ausblick zum Schoberstein (Bildmitte)
Am Reitweg (Forstweg mit schönen Ausblicken) nach Süden zum Sattel südlich vom Sonnkogel. Aufstieg zum bewaldeten Sonnkogel und immer am Kamm entlang nach Norden, im Auf und Ab zur Anton Schosser Hütte. Die Hütte ist im April geschlossen. Nach kurzer Sonnenrast auf der Terrasse wieder hinunter zum Parkplatz.

Panorama am Beginn des Reitweges

Am Sonnkogel Kammweg

Weiße Leberblümchen

Anton Schosser Hütte

Lageplan meiner Runde auf der Kompass Karte

Weitere Foto`s zur Tour findest du hier

Dienstag, 16. April 2013

Almkogel - Eibensee

Wanderrunde südlich vom Mondsee
Vom GH Plomberg am markierten Weg auf den Almkogel. Schöne Ausblicke über den Mondsee bis zum Irrsee, zur Drachenwand, zum Schafberg und auch ein Eck vom Wolfgangsee ist zu sehen. 

Am Gipfel des Almkogel

Blick zur Drachenwand
Am weiteren Weg zum Eibensee weiche ich einige Male von der Forststraße ab und überquere einige namenlose Erhebungen. Immer wieder mit Ausblicken über den Mondsee bis zum Attersee und zum Wolfgangsee. Kurz vor erreichen des noch zugefrorenen Eibensee besuche ich mit einem kurzen Abstecher den kleinen Aussichtsgipfel Marienköpfl. Auf einem Waldsteig steige ich, die Forststraße abkürzend, zum See ab. 

Wolfgangsee

Aussichtspunkt Marienköpfl

Tiefblick zum Eibensee

Am Eibensee
Nach der Seeumrundung zuerst über einen weiteren namenlosen Gipfel, dann auf der teilweise noch schneebedeckten Forststraße zurück zum Almkogel. Abstieg zum Mondsee nach Michlofen, und am Seeufer zurück zum Ausgangspunkt.

Ausblick zur Drachenwand und Mondsee beim Rückweg

Abstieg nach Michlofen, hinten das Höllengebirge

Rückweg an der Uferstraße

Tourenplan auf der Kompass Karte

Weitere Foto`s zur Tour findest du hier

Samstag, 13. April 2013

Grünberg

Kurze Wanderung mit Anita auf den Grünberg. Zum erstenmal in diesem Jahr ohne Schnee. Wir starten beim Grünbergbauer. Aufstieg bei leichtem Regen über den Mitterweg und den Traunmüllerweg zum Gipfel. Nach einer Kaffepause im GH Grünbergalm folgen wir im Abstieg wieder unserem Anstiegsweg zurück zum Parkplatz.

Ausblick Richtung Ohlsdorf und Laakirchen

Abzweigung vom Mitterweg auf den Taunmülller Weg.

Grünberg Sender und GH Grünbergalm

Tiefblick nach Gmunden

Alpenvorland

Traunseeblick nach Süden

Im Westen der Blick über den Traunsee nach Altmünster

Trasse der stillgelegten Seilbahn - Blick auf  Gmunden

Parkplatz Grünbergbauer mit Flachberg

Weitere Foto`s zur Tour findest du hier