Samstag, 28. Juli 2012

Hochkogel - Wandlkogel

Großteils weglose Wanderung in sehr einsamen Gebiet.
 Mit dem Fahrrad radle ich ins Vordere Rinnbachtal. Von der großen Wildfütterung gehe ich weglos hinauf zum Kamm der vom Zwillingskogel zum Hochkogel führt. Steigspuren sind kaum auszumachen. Am Kamm weiter zum Wandlkogel, der von der Westseite bestiegen wird. Es ist sehr schwül, der folgende Aufstieg auf den Hochkogel sehr schweißtreibend. Nach einer Erholungspause weiter am Grat entlang Richtung Traunsee. Zur großen Überraschung entdecke ich vor dem westlichen Gratabsturz an recht ausgesetzter Stelle ein (zumindest für mich) neues Gipfelkreuz. Herrliche Aussicht über den Traunsee und zum berühmten Nachbarn, den Traunstein. Ich steige noch ein kurzes Stück am Grat ab, dann wieder nach Osten und weglos hinunter in den Sattel zwischen Hochkogel und Wasserkogel. Auf den geplanten Aufstieg zum Wasserkogel verzichte ich. Die Tour war schon recht anstrengend und die Wasservorräte gehen zur Neige. Am Magdalenasteig (Steig ist eigentlich eine Übertreibung) gehe ich wieder hinunter zur Wildfütterungsstelle im Vorderrinnbachtal und zum Fahrrad.
Wildfütterung im Vorderrrinbachtal

Am Kamm erster Ausblick zum Traunstein

Blick vom Wandlkogel zum Hochkogel und Traunstein

Neues Gipfelkreuz am westlichen Gratrand des Hochkogel

Rückblick beim Gratabstieg
Weitere Foto`s zur Tour findest du hier

Samstag, 14. Juli 2012

Steineck - Runde

Ab Mittag war Regen angesagt, ein Runde über das Steineck sollte sich aber ausgehen. Schöne Lichtstimmung am Morgen bei der Anreise und trotz Bewölkung auch auf der gesamten Runde. Einmal mehr eine lohnende Steineck Wanderung mit vielen schönen Fotomotiven.
Anreise: Mein heutiges Wanderziel Steineck im Morgenlicht (links)

Tiefblick nach Grünau

Mein Lieblingsrastpltz am Steineck - der Mittelgipfel

Gipfelparade szischen Rinnerkogel und Schönberg

Nachbargipfel Erlakogel (links) und Hochkogel (rechts)

Specht in Aktion.

Blick vom Steineck zum Traunstein
Weitere Foto`s zur Tour findest du hier

Sonntag, 8. Juli 2012

Schüttkogel - Gipfelrunde

Einsame Gipfelrunde im Gebiet von Oppenberg
Start etwas oberhalb von Oppenberg bei einem kleinen Wanderparkplatz. Auf der Forststraße hinauf zur Horningalm, am spärlich markierten Steig, mit einem Abstecher zum Grießkegerl hinauf zum Schüttkogel. Die weitere Tour verläuft auf unmarkierten Pfaden und weglosen Abschnitten. Über den Tiefenkarspitz und den Horninger Zinken erreiche ich meinen Rastplatz am höchsten Punkt der "Schafzähne". Nach fast einstündiger Pause über die "Schaföfen" zum Gschiedereck. Weglos und auf Jagdsteigen über die Gschiederalpe zurück zur Anstiegsforstraße und zum Parkplatz. Schöne Landschaft, einsame Gegend, eine Wanderung nach meinem Geschmack.
Aufstieg zum Schüttkogel

Schüttkogel Gipfelkreuz

Tiefenkarspitz

Horninger Zinken

Aufstieg zum Rastplatz auf den "Schafzähnen"

Rückblick vom Gschiedereck auf den Tourenverlauf - Mitte hinten der Schüttkogel

Tourenplan
Weitere Foto`s zur Tour findest du hier