Mittwoch, 17. Dezember 2014

Haselbauerspitz - Schabenreithnerstein - Thurnhamberg - Ruine Schellenstein.

Wanderung am Schabenreith-Kamm. Zuerst weglos hinauf zum Haselbauerspitz, dann vorbei an eingen Felsentürmen am Kamm entlang hinauf zum Schabenreithnerstein. Kammabstieg zum Thurnhamberg. Beim Rückweg auf der Forststraße noch ein kurzer Abstecher zur "Ruine Schellenstein".

Am Haselbauerspitz

Felsentürme am Schabenreith-Kamm

Vorbei am Rastplatz "Pfannsteinblick"

Ausblick vom Schabenreithnerstein zum Sengsengebirge

Kammabstieg zum Thurnhamberg

Einziges Überbleibsel der Ruine Schellenstein - die alte Zisterne.

Lageplan der Runde auf der Kompass-Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Freitag, 12. Dezember 2014

Ameisstein

Immer wieder schön die kurze Wanderung auf den Ameisstein. Heute mit weglosem Abstieg auf der Nordseite.

Ausblick nach Süden beim Aufstieg

Der Almsee zu früher Stunde noch im Schatten.

Das kleine Gipfelkreuz leuchtet in der Morgensonne

Der Ameisstein von unten

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Grillparz

Wanderrunde in den Hügeln zwischen Schlierbach und Oberschlierbach mit dem Grillparz als Hauptziel und höchsten Punkt.


Kalvarienbergkapelle und Stift Schlierbach

Hügellandschaft um Oberschlierbach

Anstieg zum Grillparz

Gipfellärche am Grillparz

Blick auf Kirchdorf beim Abstieg

Lageplan der Runde auf der Kompass-Karte.

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier


Donnerstag, 4. Dezember 2014

Törlspitze - Nackter Kaibling - Rauher Kaibling - Pfannstein - Herrentisch

Wieder eine lange Runde mit Start beim Krems Ursprung. War es beim nordseitigen Anstieg fast windstill, empfängt mich am Törl ein startker, eisiger Wind. Starke Sturmböen lassen mich die geplante Gratüberschreitung zur Kremsmauer schnell vergessen. Ich gehe noch hinauf zum für mich neuen Gipfelkreuz oberhalb vom Törl (Törlspitze). Ein Ersatz zum Kremsmaueraufstieg ist schnell gefunden und ich gehe beim Abstieg über den Nackten und Rauhen Kaibling zum Pfannstein, dann über den Herrentisch hinunter zur Sattelhalt und von dort zurück zum Parkplatz in der Nähe vom Krems Urspurng.

Kurzer Abstecher zur Parnstaller Alm

Törl - Felsenfentor zwischen Faleknmauer und Kremsmauer

Aufstieg zur Törlspitze

Blick von der Törlspitze zur Falkenmauer

Kremsmauer

Am Weg zum Pfannstein.

Prov. Gipfelkreuz am Herrentisch

Lageplan der Runde auf der Kompass-Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Montag, 1. Dezember 2014

Steineck - Trapez - Durchgangkogel

Wanderrunde auf bereits bestens bekannten Wegen. Der unbenannte Gipfel östlich vom Trapez bekommt heute von mir einen Namen. In Anlehnung an den Sattel östlich von diesem Gipfel namens "Durchgang", nenne ich ihn "Durchgangkogel".

 
Auf der Forststraße zur Schrattenau.


Gipfelkreuz am Trapez"

Ausblick vom Trapez nach Westen

Neuer Name und neues Gipfelzeichen für den "Durchgangkogel"

Gedenkstelle beim Abstieg zum "Durchgang"

Rückblick zum "Durchgangkogel" bei einer Jagdhütte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Freitag, 28. November 2014

Hochsalm - Maisenkögerl

Start und Ziel der Rund in Scharnstein Tießenbach. Nach dem Aufstieg zum Hochsalm, Abstieg am Wanderweg Richtung Hamberg. Abzweigung aufs Maisenkögerl und Abstieg über die Bräumauer zurück ins Tießenbachtal.

Aufstieg im Nebel - Brunnen bei der Vorderen Salinhütte

Knapp über dem Nebel

Gipfel Hochsalm

Abstiegsweg

Auf dem Maisenkögerl wieder im Nebel.

Abstieg über die Bräumauer

Lageplan der Runde auf der Kompass-Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Montag, 24. November 2014

Almkogel - Burgspitz - Katzenhirn

Lange, teilweise weglose Kammwanderung über drei Gipel im Nationalpark Kalkalpen.

Gipfelkreuz am Almkogel
Rückblick am Weg zum Burgspitz zum Almkogel (halbrechts).

Kammwanderung zum Katzenhirn

Tiefblick ins Ennstal nach Großraming

GPS-Track auf der Kompass-Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Donnerstag, 20. November 2014

Kreuzeck - Brunntalgupf - Roßkopf

Start und Ziel der großteils weglosen Runde ist die Seeklause Schwarzenbrunn am Almsee. Weglose Kammüberschreitung der drei sicher sehr selten besuchten Gipfel Kreuzeck, Brunntalgupf und Roßkopf.Rückweg dann zum Teil am "Hochpafad" und über eine Forststraße am Weißeneggbach entlang zum Ausgangspunkt.

Schöne Ausblicke auf der gesamten Runde, hier zum Kasbergstock.

Hinauf zum Brunntalgupf.

Am Gipfel des Roßkopf

Rückblick beim Abstieg vom Gipfelfelsen des Roßkopf.

Rückweg auf der Forststraße am Weisseneggbach entlang.

Fäustling

GPS-Track der Runde auf der Kompass-Karte.

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier