Montag, 28. Oktober 2013

Vöttleck - Triebenfeldkogel

Inspiriert durch eine Bericht in "Paulis Tourenbuch" starte meine Runde bei einer gorßen Forststraßenkehre im Dobritschgraben. Auf einer Forststraße und weglos hinauf zum Sitzstattriedel. Dann wieder auf einer Forststraße zur Wessenkarhütte und von dort weglos hinauf zum Gipfel am Vöttleck. Ich setzte meine Runde, meistens schwachen Steigspuren folgend über den Hühnerkogel, vorbei an den Schwarzlacken und über den Schwarzkogel bis zum Tiebenfeldkogel fort. Nach einer längeren Pause weglos, auf Forststraßen und Waldwegen über den Syfriedberg zurück zum Ausgangspunkt.

Gipfelkreuz am Vöttleck

Ausblick vom Vöttleck nach Westen

Bei den Schwarzlacken

Am Triebenfeldkogel

Lageplan auf der Kompass Karte

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Montag, 21. Oktober 2013

Schneiderberg

Mein dritter Besuch des Schneiderberg. Zum erstenmal habe ich diesmal bereits beim Aufstieg sehr schöne Ausblicke in die Röll und Richtung Großen Woising. Im Abstieg gehe ich hinunter in den Sattel zwischen Schneiderberg und Hausberg. Dann auf Schwachen Steigspuren und weglos zurück zum Anstiegsweg, den ich etwas oberhalb der Schneiderberghütte erreiche. Der weitere Abstieg dann am unmarkierten aber deutlich sichtbaren Steig zurück zum Almsee.

Morgenstimmung am Almsee

Gipfelbaum am Schneiderberg

Schneiderberghütte

Abstieg vom Schneiderberg - Ausblick zum Almsee Südufer

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Montag, 14. Oktober 2013

Steineck - Runde

Aufstieg vom Oberdürnberg über die Schrattenau am Normalweg zum Steineck. Dann über den Mittelgipfel (dort eine längere Frühstückspause) zum Trapez. Abstieg nach Osten in den Sattel und von dort auf Steigspuren und über Forststraße zurück in die Schrattenau und weiter zum Parkplatz.

Am Normalweg auf das Steineck

Ausblick vom Steineck zum Grünberg

Höllengebirge zwischen Hochkogel und Traunstein

Rückblick zum Trapez beim Abstieg

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier

Sonntag, 13. Oktober 2013

Schabenreithnerstein

Sonntag Vormittagsrunde über den Schabenreithnerstein.
Wir (Anita, Ingrid und ich) gehen vom Parkplatz oberhalb vom Grassnergut am markierten Anstieg hinauf zum Gipfel des Schabenreithnerstein. Im Abstieg durch die schöne Herbstlandschaft ein Stück am flach abfallenden Kamm nach Osten hinunter Richtung Thurnhamberg. Dann auf einer Forststraße und einem kurzen Gegenanstieg durch den Wald zur Jagdhütte Sattelhalt. Von dort am markierten Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Ausblick vom Schabenreithnerstein nach Osten Richtung Sengsengebirge

Abstieg am Ostkamm Richtung Thurnhamberg

Herbstliches Farbenspiel

Wiese bei der Jagdhütte Sattelhalt

Einen Fotobericht über diese Wanderung findest Du hier