Samstag, 27. August 2011

Steineck

Sonnenaufgangstour - leider nein!
Für heute war ein Wettersturz angesagt, ich möchte die Morgenstunden noch für eine Sonnenaufgangstour auf das Steineck nützen. Bereits um 4.00 Uhr starte ich am Parkplatz Oberdürnberg. Es ist sternenklar und angenehm warm. Je höher ich komme, um so lauter wird das Rauschen des Windes in den Bäumen. Ich befürchte einen stürmischen Gipfelaufenthalt. Kurz vor dem Gipfel sind plötzlich innerhalb weniger Minuten alle gerade noch so hell leuchtenden Sterne am Nachthimmel verschwunden. Kurz darauf stehe ich am Steineck in dichten Wolken. Keine umliegenden Berge und auch kein Sonnenaufgang sind zu sehen. Der Wind ist nicht so stark wie befürchtet und ich genieße trotz fehlender Fernsicht bei einer langen Rast meinen Frühstückskaffee. Nach einigen Foto`s steige ich am Anstiegsweg wieder ab und bin bereits um 7.30 Uhr wieder beim Parkplatz.
Nächtlicher Aufstieg mit Stirnlampe

Rastplatz knapp unterhalb des Gipfels

Beim Abstieg, die Sonne kommt nicht durch
Alle Foto`s zur Tour

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen