Sonntag, 16. Januar 2011

Traunstein

Über den Naturfreundesteig
Der Traunstein ist eigentlich kein Winterberg. Normann und ich nutzen heute die frühlingshaften Bedingungen für einen Aufstieg über den schneefreien Naturfreundesteig. Traumhaft schöne Ausblicke beim Aufstieg. Am Plateau liegt Schnee, man sinkt aber kaum ein, der Aufstieg von der Naturfreundehütte zum Gipfelkreuz ist daher kein Problem. Am Gipfel bläst kalter Wind und wir verlegen die Gipfelrast etwas weiter hinunter. Aus dem geplanten Abstieg über den Hernler Steig wird dann nichts. Im Einstieg liegt Schnee und es sind auch keine Begehungsspuren zu sehen. Wir wählen daher auch für den Abstieg wieder den Naturfreundesteig. Anstrengende aber schöne Winterbesteigung des Traunstein bei gar nicht winterlichen Verhältnissen. Ein Muskelkater wird aber nicht ausbleiben.
Herrliche Ausblicke beim Aufstieg

Rückblick zum Felsentor

Das riesige Gipfelkreuz am Traunstein

Kurze Rast in der "Aussichtsloge" beim Abstieg

zum Fotobericht







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen