Montag, 12. September 2016

Hundskogel - Trisslwand

Der Hundskogel ist ein hauptsächlich von Einheimischen besuchter  Gipfel und nur auf unmarkierten Steigen und welgos erreichbar. Ich parke beim Grundlsee am Parkplatz vom Applhaus. Zuerst auf markiertem, dann auf unmarkierten Steigen und weglos der Aufstieg zum Hundskogel. Vom Hundskogel durch Latschengassen zur Schoberwiesalm wo ich wieder auf einen markierten Steig treffe. Abstecher hinauf zur Trisslwand. Abstieg auf einem weiteren unmarkierten Steig hinunter in die "Kasgrube" und wieder zurück zum Anstiegsweg.
Unmarkierter Aufstieg zum Hundskogel

Gipfelrast am Hundskogel mit Blick auf den Grundlsee

Durch Latschengebiet mit vielen Dolinen weiter zur Schoberwiesalm

Trisslwand

Abstieg zum Grundlsee in die so genannte "Kasgrube"

Tourenplan
 

Mehr Info`s und Foto`s zu dieser Wanderung findest Du hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen